Deutscher Böhmerwaldbund e.V.


Heimatverband der Böhmerwäldler


Heimatgruppe Aalen

dbb_logo_klein.gif
b_in_aa_logo.gif
Home
unsere Herkunft
unsere Ortsgruppe
unser Kulturerbe
Termine / Archiv
Kontakt / Gästebuch
Impressum
Der Böhmerwald
bedeutende Persönlichkeiten aus dem Böhmerwald
die Vertreibung
Ankunft in der
neuen Heimat
Charta der Heimatvertriebenen
Gedenkstätten der Böhmerwäldler
das Haus der Böhmerwäldler in Lackenhäuser
Herkunftsorte unserer Mitglieder
Geschichte der Sudetendeutschen
Herkunft_07_01.jpg
Herkunft_07_02.jpg
Herkunft_07_03.jpg
Herkunft_07_041.jpg
Herkunft_07_042.jpg
Herkunft_07_051.jpg
Herkunft_07_052.jpg
Herkunft_07_053.jpg
Die ersten Lager der Böhmerwaldjugend fanden 1951 und 1952 auf der Kangleralm in Riedelsbach statt.
1953 wurde die ehemalige Hühnerfarm unterhalb des Rosenberger Gutes in Lackenhäuser erworben.
1955 wurde der erste Umbau des Hauses durchgeführt
in mehreren Schritten wurde das Haus ausgebaut und erweitert
1997-98 wurde das Haus der Böhmerwäldler grundliegend modernisiert und umgebau,
z.B. wurden alle Zimmer mit Naßzellen ausgestattet, teilweise sogar behindertengerecht.
Die Eröffnung und Weihe fand am 25.Juli 1998 statt.
Auch wir Aalener Böhmerwäldler nutzen das Haus des Bundesverbandes immer wieder
zu einem Aufenthalt in einer Heimatwoche am Fuße des Dreisessels.